Mazarrón – Das 35 Kilometer lange Paradies

Veröffentlicht am 15.07.2018 | geschätzte Lesedauer 1 Minuten, 0 Sekunden

Nicht weniger als 10 blaue Flaggen werden diesen Sommer an den Stränden von Mazarrón wehen. Die acht Strände, die letztes Jahr ausgezeichnet wurden, sind weiterhin anerkannt. Es handelt sich um Rihuete, Puerto, Bahia, Nares, Grande-Castellar, Alamillo, El Mojón und Percheles (Gewinner 2017). Zusätzlich zu seinen acht ausgezeichneten Stränden wird in diesem Sommer die blaue Flagge im Club de Regatas de Bahía und im Yachthafen von Puerto de Mazarrón wehen, womit in Puerto de Mazarrón im Jahr 2018 10 blaue Flaggen wehen. Mehr zu der blauen Flagge könnt ihr hier lesen.

 

Sechs „Q“ zertifizierte  Strände in Mazarrón

Zusätzlich zu den Blauen Flaggen, hat Mazarrón 6 Strände, die in diesem Sommer mit der „Q“ Flagge vom Institut für Spanische Tourismusqualität ausgezeichnet wurden. Dies sind: Bolnuevo, Castellar, Nares, La Reya, Bahía y Rihuete.

Eine Flagge mit dem Q gewährleistet die tägliche Reinigung des Sandes, Informationen über den Zustand des Meeres, qualifizierte Rettungsschwimmer, Ausweisung von Risikogebieten oder abgegrenzte Schwimmbereiche. Ebenso wird die Lebensmittelsicherheit in den Strandbars von der Stadtverwaltung sorgfältig überwacht.

 

Weiterhin zwei Hundestrände

Mazarrón vergisst auch Tierliebhaber nicht. Weiterhin gibt es zwei perfekt ausgestattete Hundestrände, um das Bad mit unserem Haustier zu genießen. An der Playa Las Moreras, zwischen Castellar und der Rambla Las Moreras  Mündung, sowie der Gachero Strand, der zwischen Rihuete und Alamillo liegt,  können die Vierbeiner ungestört mit ihren Artgenossen toben oder sich im Meer abkühlen.

Galerie

Für Großansicht,auf Bild klicken

Schreibe einen Kommentar


Verwandte Artikel